Fallback Logo der Freunde des Jazz

Jazz in June 2020

Aktuelle Förderungen

Liebe Freunde des Jazz,

auch der Vorstand unseres Freundeskreises hat sich mit den Rahmenbedingen und Auswirkungen der Corona-Pandemie beschäftigen müssen. Angesichts der aktuellen Situation haben wir entschieden, unser für den 27.6.2020 geplantes Erinnerungskonzert „Jazz in June – zu Ehren von Mike Gehrke“ erst wieder im Jahr 2021 zu realisieren, da selbst eine Planung für den Herbst in diesem Jahr derzeit nicht sinnvoll erscheint.

Gleichwohl werden wir dem Jazz-Club Hannover - als einer unserer Förderschwerpunkte - bei seinen hoffentlich im Herbst wieder stattfindenden Konzerten weiterhin als verlässlicher Partner unterstützend zur Seite stehen. Wir sind dazu im engen Austausch mit dem Jazz-Club und haben unsere Offenheit für digitale Formate oder innovative Ansätze signalisiert. Insbesondere wegen möglicherweise geringerer zulässiger Zuschauerkapazität im Jazz-Club ab Herbst sind hierzu Lösungen sinnvoll.

Im Namen des Vorstandes danke ich für Ihr Verständnis und freue mich auf ein jazziges Wiedersehen – hoffentlich im Herbst im Keller des Jazz-Clubs bei guter Musik. Gemeinsam werden wir diese Krise meistern!

Bleiben Sie gesund!

Keep Swinging
Patrick Döring
1. Vorsitzender
Gesellschaft der Freunde des Jazz e. V.

Jazz in June - die Reviews

"Jazz in June – in Erinnerung an Mike Gehrke" lautet der Titel des besonderen Konzertabends, den die Gesellschaft der Freunde des Jazz, in Kooperation mit dem Jazz Club Hannover und der Marktkirche Hannover, dem am 4. Juni 2004 verstorbenen Jazz Club Vorsitzenden und Stadtimagepfleger Mike Gehrke widmet.

Die traditionsreichen Veranstaltungen fanden in der Marktkirche statt. Wir haben Ihnen hier Reviews zum Download in Bild und Text zusammengestellt.

SAMSTAG 31. August 2019

Aktuelles Event

Liebe Jazzfreunde,

Am Samstag war es soweit. Die Gesellschaft der Freunde des Jazz feierte im Jazzclub Hannover einen besonderen Geburtstag – nämlich die 25ste Wiederkehr des eigenen Gründungsjahres.

Der als gemeinnützig anerkannte Verein fördert seit nunmehr einem Viertel-Jahrhundert die Jazzszene der Stadt Hannover und die Arbeit des Jazz Club Hannover. Die Gesellschaft der Freunde des Jazz wurde im Sommer 1994 von einigen Jazzfreunden gegründet. Die Gesellschaft leistet bis heute einen wertvollen Beitrag für die Jazzszene und die UNESCO City of Music insgesamt.

Der als gemeinnützig anerkannte Verein wurde im Sommer des Jahres 1994 von einigen Jazzfreunden gegründet. Zu den Gründungsmitgliedern zählten: Joachim Gerd Dieckhaus, Ulrich Eggert, Dieter Friederich, Bernd Gisy, Dr. Dieter von Herz, Rolf-Michael Miesner, Reinhard Scheibe, Heinz-Jürgen Schmidt, Dr. Paul Helmut Schmitz und Robert Simon.

Die Gesellschaft der Freunde des Jazz fördert ideell und materiell Tätigkeiten zum Erhalt, zur Pflege und zur Entwicklung der Jazzmusik in Hannover, insbesondere durch Unterstützung der Arbeit des Jazz Clubs Hannover auf dem Gebiet von Konzert-Veranstaltungen, Talentförderung und Jugend-Musikarbeit.

Zwanzig Jahre lang führte Reinhard Scheibe die Gesellschaft der Freunde des Jazz an, ihm folgte dann von 2014 bis 2018 Dr. Matthias Wilkening. Aktuell nimmt Patrick Döring die Aufgaben als 1. Vorsitzender wahr.

Und die Arbeit kann sich sehen lassen: Insgesamt wurden bisher 1,7 Mio. € an Fördermittel für Projekte Dritter zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus organisiert der Verein auch eigene Projekte wie die jährlich im Juni stattfindende Veranstaltung „Jazz in June“, die an den langjährigen Imagepfleger der Stadt Hannover, Mike Gehrke, erinnert, der über mehrere Jahrzehnte die Geschicke des Jazz Clubs Hannover lenkte.

Voller Freude und mit riesigem Dank an unsere Fördermitglieder werden wir weiterhin unserer Aufgabe gerecht werden die da heißt: beswingt den Jazz in der Leine Hauptstadt in all seinen Nuancen zu fördern .

Ihr / Euer
Patrick Döring
1. Vorsitzender

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz